Indirekte Amortisation durch eine Lebensversicherung

Hierfür bieten Banken und Versicherer die Möglichkeit einer indirekten Amortisation an. Dabei wird eine Lebensversicherung abgeschlossen, deren Begünstigte nicht eine Person ist, sondern das Finanzinstitut. Die Laufzeit wird auf 20 bis 25 Jahre festgelegt und das in dieser Zeit angehäufte Kapital wird nach Ablauf des Vertrages an die Hypothekarschuld angerechnet. Gleichzeitig besteht beim Tod des Versicherungsnehmers ein Schutz für die Hinterbliebenen, indem die Fortzahlung der Prämien geregelt wird. Bei indirekter Amortisation ist zu beachten, dass die Zinsbelastung durch die Prämienzahlungen nicht sinkt, sondern das Kapital als Garantieleistung für die Vergabe der Hypothek gilt.

War dies hilfreich?

bestmögliche Versicherung zum bestmöglichen Preis Angebote Anfragen!

Haben Sie kostenlose Offerten bestellt?
Grüezi, ich bin Sara und helfe Ihnen, ein passendes Angebot zu finden. Wählen Sie zuerst eine der unten stehenden Versicherung bedarf.
Grüezi, ich bin Sara und helfe Ihnen, ein passendes Angebot zu finden. Wählen Sie zuerst eine der unten stehenden Versicherung bedarf.
Grüezi, ich bin Sara und helfe Ihnen, ein passendes Angebot zu finden. Wählen Sie zuerst eine der unten stehenden Versicherung bedarf.
Grüezi, ich bin Sara und helfe Ihnen, ein passendes Angebot zu finden. Wählen Sie zuerst eine der unten stehenden Versicherung bedarf.