Remember Me Register
Facebook Login

Ist die Hausratversicherung sinnvoll?

Es ist verblüffend, wie viel Hab und Gut sich in unseren Wohnungen ansammelt. Ersichtlich wird es meist erst, wenn beispielsweise ein Umzug ansteht und unsere Wegbegleiter im Umzugswagen verschwinden. Wem sein Hab und Gut am Herzen liegt, sollte es mit einer Hausratversicherung schützen.
Egal ob Haushaltsgeräte, Möbel, Teppiche, Bilder, Musikinstrumente oder Wertsachen, aber auch Nahrungsmittel und Heizöl – die beweglichen Gegenstände sind finanziell abgesichert. Auch Kleintiere sind umfasst. Das gilt in der Regel auch für Rasenmäher, das Kanu oder Modellboot in der Garage oder dem Hobbykeller.
Da spielt es keine Rolle, ob die Gegenstände Ihnen gehören oder fremdes Eigentum sind. Solange sie sich beim Schadensfall in Ihren Räumen befunden haben, haftet die Hausratversicherung.
Auch wenn sich der eigene Hausrat gerade nicht in der Wohnung oder den anderen versicherten Räumen befindet, ist er trotzdem weltweit versichert – im Regelfall für längstens drei Monate.  
Zu den versicherten Räumen zählen in der Regel alle bewohnten Räume inklusive des Kellers, Speichers und der Garage, wenn sie sich in unmittelbarer Nähe des Hauses befinden. Vorsicht bei gemeinsam genutzten Räumen. So ist bei einer von mehreren Parteien genutzten Waschküche nur die dort aufgestellte Waschmaschine des Versicherungsnehmers versichert.

Eine einfache Faustregel hilft bei der Ermittlung der Deckungssumme

Die Hausratversicherung springt ein und ersetzt das versicherte Hab und Gut, wenn es wegen Feuer, Einbruch, Raub, Vandalismus, Leitungswasser, Sturm oder Hagel neu beschafft werden muss.  Bei der Deckungssumme sollte der Neuwert angesetzt werden. Da eine exakte Aufstellung der Kosten oft langwierig bis unmöglich ist, schlagen die meisten Versicherer als Alternative eine flächenabhängige Versicherungssumme vor.
In der Regel reicht es aus, wenn Sie die Quadratmeterzahl Ihrer Wohnung mit 650 multiplizieren. Die daraus resultierende Summe reicht als Deckungssumme für Schäden am Hausrat bei den meisten Haushalten aus. Beispiel: Bei einer Wohnfläche von 60 Quadratmetern beträgt die Versicherungssumme 39.000 Franken.
Lediglich wenn in einem Haushalt etwa viele teure Möbelstücke oder die Uhrensammlung untergebracht ist, sollte die Summe den Gegebenheiten angepasst und nach oben korrigiert werden. Der Versicherungsschutz einer Hausratversicherung ist immer auf eine konkrete Wohnung bezogen.
Bei einem Umzug sind Sie maximal acht Wochen in beiden – der alten und der neuen Adresse – geschützt. Danach müssen Sie der Versicherung die neue Adresse mitteilen und gegebenenfalls die Höhe der Versicherungssumme anpassen. Generell wird die Hausratversicherung problemlos auf die neue Adresse umgeschrieben.
Der Hausratschutz erstreckt sich nur auf den privaten Haushalt. Rein beruflich oder gewerblich genutzte Räume – auch innerhalb der Privatwohnung – und deren Hausrat sind in den meisten Policen ausgenommen.
Auch wenn die Hausratversicherung keine Pflicht ist, ist ihr Abschluss für jeden eine sehr sinnvolle Investition für ein sorgenfreieres Leben in den eigenen vier Wänden. Wenige Euro Jahresbeitrag reichen meist aus, um den neuen Flachbildfernseher, die praktische Küchenmaschine oder den Kleiderschrank von Oma finanziell abzusichern.

War dies hilfreich?
Haben Sie kostenlose Offerten bestellt?
Grüezi, ich bin Sara und helfe Ihnen, ein passendes Angebot zu finden. Wählen Sie zuerst eine der unten stehenden Versicherung bedarf.
Grüezi, ich bin Sara und helfe Ihnen, ein passendes Angebot zu finden. Wählen Sie zuerst eine der unten stehenden Versicherung bedarf.
Grüezi, ich bin Sara und helfe Ihnen, ein passendes Angebot zu finden. Wählen Sie zuerst eine der unten stehenden Versicherung bedarf.
Grüezi, ich bin Sara und helfe Ihnen, ein passendes Angebot zu finden. Wählen Sie zuerst eine der unten stehenden Versicherung bedarf.