Remember Me Register
Facebook Login

Was ist vor einem Vertragsabschluss zu beachten?

Vor dem Abschluss einer Rechtsschutzversicherung ist ein prüfender Blick in die Versicherungsbedingungen unerlässlich. Die wichtigsten Bestimmungen regeln Beginn, Ende und Umfang des Versicherungsschutzes.
Weitere Punkte betreffen die Kündigungsmöglichkeiten sowie die Regelungen zu den Pflichten des Versicherungsnehmers im Versicherungsfall und die Ausschlussklauseln. Sie regeln, wann der Versicherer keine Leistung erbringen muss.

Streitfälle vor Vertragsabschluss zählen nicht

Wichtig ist, dass eine Rechtsschutzversicherung keine Kosten für Streitfälle übernimmt, die vor der Vertragsunterzeichnung liegen. Die meisten Anbieter leisten daher das erste Mal erst nach einer Wartezeit von drei Monaten nach Vertragsabschluss.
Überlegen Sie sich im Vorfeld auch, welche Lebensbereiche durch die Rechtsschutzversicherung abgedeckt werden sollen. Zusätzlich zum Privatrechtsschutz gibt es den Arbeitsrechtsschutz, Verkehrsrechtsschutz und Mietrechtsschutz.
Wer eine Immobilie besitzt, kann sich auch mit einem speziellen Vermieterrechtsschutz-Baustein gegen Streitigkeiten rund ums Haus absichern. Je umfangreicher die Rechtsschutzversicherung aufgebaut ist, desto entspannter können Sie in finanzieller Sicht im Alltag Streitigkeiten begegnen.

War dies hilfreich?
Haben Sie kostenlose Offerten bestellt?
Grüezi, ich bin Sara und helfe Ihnen, ein passendes Angebot zu finden. Wählen Sie zuerst eine der unten stehenden Versicherung bedarf.
Grüezi, ich bin Sara und helfe Ihnen, ein passendes Angebot zu finden. Wählen Sie zuerst eine der unten stehenden Versicherung bedarf.
Grüezi, ich bin Sara und helfe Ihnen, ein passendes Angebot zu finden. Wählen Sie zuerst eine der unten stehenden Versicherung bedarf.
Grüezi, ich bin Sara und helfe Ihnen, ein passendes Angebot zu finden. Wählen Sie zuerst eine der unten stehenden Versicherung bedarf.