Die Todesfallversicherung

 
Eine Todesfallversicherung bietet den Angehörigen und ggf. auch den geschäftlichen Partnern eine gute Sicherheit. Mit dieser Police erhält die Familie die nötige materielle Unterstützung in einer Phase, die ohnehin schwierig genug ist. Durch die verbesserte finanzielle Stabilität fühlen sich alle Beteiligten sicherer, ob es um Wohneigentum, um eine Partnerschaft oder um die betriebliche Fortführung geht. Die Todesfallversicherung kostet nicht viel Geld und ist dennoch sehr wichtig, gerade weil es keine Garantie für ein langes Leben gibt.
 
Das Hauptziel der Todesfallversicherung besteht darin, für die Hinterbliebenen einen gewissen finanziellen Schutz zu gewährleisten. Bei Eltern und Paaren kann dies eine gegenseitige Absicherung sein, sowie ein Schutz für die Kinder. Auch Geschäftspartner profitieren von einer klug abgefassten Todesfallversicherung. Auf dieser Basis ist der Fortbestand eines Unternehmens gewährleistet, wenn einer der Partner sterben sollte. Der Schutz des Wohneigentums, der noch offenen Hypotheken und weiterer Darlehenszahlungen spielt ebenfalls eine nicht zu unterschätzende Rolle im Zusammenhang mit der Todesfallversicherung. Ob es um Alimente oder andere Verpflichtungen geht, die Versicherung bietet in jedem Fall einen hervorragenden Gesamtschutz. Finanzielle Probleme sind also nicht zu befürchten, ebenso wenig wie Streitigkeiten hinsichtlich des Erbes.
 
Immer wieder hört man davon, dass das private Wohneigentum verkauft oder eine Firma wegen eines Todesfalls aufgelöst werden musste. Durch die Gewährleistung der Todesfallversicherung lassen sich diese Probleme jedoch ausschliessen. Der zuverlässige und gleichzeitig sehr günstige Kapitalschutz stellt für die Angehörigen und Unternehmenspartner eine Art Vorsorge dar. Bei dem Abschluss einer Todesfallversicherung gibt es verschiedene Varianten. So ist beispielsweise eine konstant bleibende oder abnehmende Versicherungssumme möglich. Auch die Gegenseitigkeit der Absicherung ist ein wesentliches Element bei der Gestaltung der Todesfallversicherung. Für die Zahlung der Kapitalleistung gibt es zwei Varianten: entweder als einmalige Auszahlung oder in Form einer regelmässig gezahlten Rente.
 
Der Eintritt in eine Risikoversicherung ist zu jedem Zeitpunkt möglich, sowohl in der gebundenen als auch in der freien Vorsorge. Diese Art der Versicherung wird im Erlebensfall mit Vertragsablauf ausgezahlt, inklusive der Überschussbeteiligung, wobei die Höhe dieser Beteiligung von dem zuvor ausgewähltem System abhängt.
Im Todesfall wird das garantierte Todesfallkapital ausgezahlt, ebenfalls mit der Überschussbeteiligung. Bei der Prämiengestaltung stehen verschiedene Möglichkeiten zur Wahl, unter anderem periodische Beiträge.
Weitere Details bei der Todesfallversicherung beziehen sich einerseits auf die Art der Prämie, andererseits auf die Auszahlung. Bei dem abnehmenden Todesfallkapital handelt es sich beispielsweise um eine konstante Verminderung der ursprünglich vereinbarten Summe. Damit wird eine Amortisation sichergestellt. Die Todesfallversicherung kann als reine Risiko-Versicherung oder als kombinierte Lebensversicherung mit Kapitalaufbau abgeschlossen werden. Eine Prämienbefreiung bei auftretender Krankheit bzw. Erwerbsunfähigkeit lässt sich als weitere Komponente integrieren. Die zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten passen sich an den jeweiligen Bedarf an bzw. an das persönliche Sicherheitsdenken und sorgen so für den gewünschten Schutz.
 
Durch die individuelle Zusammenstellung der Todesfallversicherung fühlen sich die Familienmitglieder nicht alleingelassen, wenn der Versicherte stirbt. Mit Begünstigungen, Erbprivilegien und einem Konkurs-Schutz wird eine solide finanzielle Basis sichergestellt. Ein zusätzlicher Schutz für Wohneigentum verhindert, dass Immobilien verpfändet werden müssen. Im geschäftlichen Umfeld lassen sich Konkursverfahren vermeiden, wenn frühzeitig eine Todesfallversicherung abgeschlossen wurde.
 
In einem ausführlichen Beratungsgespräch werden alle Fragen beantwortet, von bestimmten Begrenzungen über Konkursprivilege bis hin zu individuellen Begünstigungen. Auch nach den ersten Informationen und dem Erhalt einer massgeschneiderten Offerte ist es sinnvoll, das Kleingedruckte zu lesen und die individuelle Situation einzuschätzen. Die Sicherheit bleibt dabei stets das oberste Ziel. Durch die optimale Todesfallversicherungspolice lässt sich die familiäre und geschäftliche Situation absichern, sodass eventuelle Zukunftsängste der Vergangenheit angehören.
 
Die präzise Anpassung der Versicherungspolice auf die persönliche und geschäftliche Umgebung ist auch dann sinnvoll, wenn bereits eine Todesfallversicherung vorhanden ist. Durch das Überprüfen der gesamten Versicherungssituation kann ggf. eine Aktualisierung durchgeführt werden, um den Schutz zu verbessern und sich stärker auf die Zukunft zu orientieren.