Rechtsschutzversicherung ohne Wartezeit günstiger oder teurer?

Rechtsschutzversicherung ohne Wartezeit

Rein rechnerisch sind Rechtsschutzversicherungen ohne Wartezeit günstiger als die gleiche Versicherung mit Wartezeit.

Die Beiträge einer Rechtsschutzversicherung ohne Wartezeit sind im Normalfall genauso hoch oder nur wenig teurer als die einer Rechtsschutzversicherung mit Wartezeit.

Daraus resultiert, dass der Versicherungsnehmer für seine Beiträge ein ganzes Jahr lang Leistungen erhält und nicht nur neun Monate. Pro Leistungsmonat ist die Rechtsschutzversicherung ohne Wartezeit somit günstiger. Ab dem zweiten Versicherungsjahr könnte die Versicherung ohne Wartezeit jedoch teurer sein, denn oftmals gehen solche Angebote mit etwas erhöhten Beiträgen oder einer höheren Selbstbeteiligung pro Schadensfall einher. In vielen Fällen ist es auch so, dass Rechtsschutzversicherungen ohne Wartezeit einen schlechteren Leistungsumfang bieten oder in den ersten Monaten nur einen Teil der Leistungen erbringen.

War dies hilfreich?
Haben Sie kostenlose Offerten bestellt?
Grüezi, ich bin Sara und helfe Ihnen, ein passendes Angebot zu finden. Wählen Sie zuerst eine der unten stehenden Versicherung bedarf.
Grüezi, ich bin Sara und helfe Ihnen, ein passendes Angebot zu finden. Wählen Sie zuerst eine der unten stehenden Versicherung bedarf.
Grüezi, ich bin Sara und helfe Ihnen, ein passendes Angebot zu finden. Wählen Sie zuerst eine der unten stehenden Versicherung bedarf.
Grüezi, ich bin Sara und helfe Ihnen, ein passendes Angebot zu finden. Wählen Sie zuerst eine der unten stehenden Versicherung bedarf.