Auto-Haftpflichtversicherung

Autoversicherung schweizZuerst gibt es die Haftpflichtversicherung, diese ist als einzige obligatorisch. Diese benötigen Sie bereits bei der Zulassung Ihres Fahrzeuges als Versicherungsnachweis.
Die Haftpflichtversicherung deckt Sach- und Personenschäden, welche Dritte durch Ihr Fahrzeug erleiden könnten. Die gesetzliche Mindestdeckungssumme beträgt in der Schweiz 5 Millionen Schweizer Franken. Empfehlenswert ist jedoch die unbegrenzte Deckungssumme zu wählen, der Aufpreis ist sehr gering und schützt Sie im Schadensfall vor einem finanziellen Ruin.

Versichert sind:

  • Personen oder Sachschäden die durch Ihr Fahrzeug entstanden sind (auch Erwerbsausfälle als Folge dieser Schäden)
  • Übernahme von Anwalts- und Gerichtskosten als Folge eines Schadens

Nicht versichert sind:

  • Schäden an Ihrem eigenen Fahrzeug (dafür gibt es die Kaskoversicherung)
  • Fahrten ohne Fahrausweis

Achtung:

In bestimmten Fällen, können Sie Ihren Versicherungsschutz auch verlieren, z.B.

  • wenn das Fahrzeug erhebliche Sicherheitsmängel aufwies
  • der Schaden vorsätzlich herbeigeführt wurde
  • eine unberechtigte Person gefahren ist
  • unter Einfluss von Alkohol bzw. Drogen gefahren wurde

Wie werden die Beiträge berechnet?

Die Beiträge setzen sich aus der Deckungssumme, Fahrzeugtyp, Verwendungszweck des Fahrzeugs, gefahrene Kilometer, Wohnort, Parkierort, Alter, bisherige Schadenfälle und der bisher erreichten Bonusstufe zusammen.

Welche Rabatte sind möglich?

Es gibt unterschiedliche Rabatte, meistens jedoch für:

  • „Wenigfahrer“ (meist unter 10‘000 km pro Jahr)
  • „Selbstfahrer“ (diejenigen, die das Auto ausschliesslich selber nutzen)
  • Garagenbesitzer
  • Zweitwagenbesitzer

Bonusstufe

Am besten spart man, wenn man unfallfrei fährt. Führerscheinneulinge müssen bis zu 240 % des Grundbetrages zahlen. Fahrer die 18 unfallfreie Jahre hinter sich haben, können einen Beitragssatz von 30 % erhalten.

Als zweites gibt es die Teilkaskoversicherung oder die Vollkaskoversicherung. Diese 2 Versicherungsformen sind freiwillig. Jedoch decken beide Formen eine ganze Reihe von Risiken, die ohne sie sehr kostspielig werden könnten.

Eine Kaskoversicherung ersetzt Sachschäden, die durch Beschädigung, Zerstörung oder Diebstahl am eigenen Fahrzeug entstehen.

Personalien
Lenkerangaben
Fahrzeugdaten
weitere Fahrzeugdaten
Weitere Angaben